Eine bunte Mischung von jung bis alt

Kalksandstein und Porenbeton aus der Region Oberhavel

Schallschutz Workshop 2020

Der Kalksandsteinindustrie Ost e.V. und der Bundesverband Porenbetonindustrie e.V. laden Sie ganz herzlich ein, sich im Rahmen des diesjährigen Workshops über den aktuellen Stand des Schallschutzes im Wohnungsbau zu informieren und mit dem KS-Schallschutzrechner beispielhaft Schallschutznachweise zu führen.

Die Schallschutznorm DIN 4109-2:2018-01 enthält Nachweisverfahren für den Geschosswohnungsbau, mit denen alle wesentlichen Parameter der Schalldämmung von Bauteilen berechnet werden können. Planungsfehler, die häufig bei Anwendung der alten Verfahren nach DIN 4109 Beiblatt 1 aus dem Jahr 1989 infolge einer nicht angemessenen rechnerischen Betrachtung der flankierenden Schallübertragung auftraten, können mit den geänderten Verfahren zuverlässig vermieden werden. Denn diese Nachweisverfahren bieten die Möglichkeit der gezielten Dimensionierung aller an der Schallübertragung beteiligten Bauteile und sind Basis für eine schalltechnisch optimale Planung und daraus abgeleitete Empfehlungen für deren baupraktische Ausführung im Massivbau.

Mit dem KS-Schallschutzrechner können auf Grundlage der harmonisierten europäischen Nachweisverfahren alle Einflussparameter bei der Berechnung nach DIN 4109-2 erfasst werden. Auch bei der Vielzahl aller zu berücksichtigenden Parameter ist die Anwendung des Schallschutzrechners einfach und intuitiv. Er erleichtert die Schallschutzprognose und stellt eine wesentlich höhere Praxisrelevanz und somit Rechtssicherheit dar – gerade im Hinblick auf evtl. spätere Mängelstreitigkeiten.

Im Workshop werden mit dem KS-Schallschutzrechner anhand von praxisrelevanten Beispielen Nachweise zum Luft- und Trittschallschutz sowie Schallschutz gegen Außenlärm geführt und Varianten mit Bauteilen aus verschiedenen Mauerwerksbaustoffen verglichen.

Schallschutz Workshop 2020

Aktuelle Infos zu den Baustoffwerken Havelland

„Ich werde das schaffen!“

Eine Ausbildung verlangt viel Einsatz und den Willen, auch nach Misserfolgen weiter alles zu geben. Lisa erzählt, wie sie es zur Industriekauffrau geschafft hat. >>>
weiterlesen >>>

„Das muss laufen.“ - Mein Job als junger Produktionsleiter bei den Baustoffwerken Havelland

Wer hält die Herstellung des angesehenen Porit-Porenbetons am Laufen? Produktionsleiter Dennis Mombrai erzählt hier seine Geschichte und wie er in seinem jungen Alter zum "Chef" wurde! >>>
weiterlesen >>>

Vom Azubi zum Produktionsleiter: Fabian Schräne

Wie wird man eigentlich Produktionsleiter in einem Kalksandstein-Werk? Das Interview mit Produktionsleiter Fabian Schräne. >>>
weiterlesen >>>

Mein Weg von der Ausbildung bis zum Ausbilderschein bei den Baustoffwerken Havelland

Wie sieht eigentlich der Weg aus, den man als Azubi bei den Baustoffwerken Havelland beschreiten kann? Ich teile hier meine eigene Erfahrung mit euch! - Ausbilderin Sophie >>>
weiterlesen >>>

Deine Ausbildung bei den Baustoffwerken Havelland!

Wir möchten in die Zukunft – in Dich – investieren. Das ist für uns eine Top-Priorität. Jedes Jahr nehmen wir neue Auszubildende in unsere Reihen auf. Die vier Ausbildungsberufe, die wir anbieten, sind: Industriekaufmann/frau, Verfahrensmechaniker/in, Elektriker/in für Betriebstechnik und Mechatroniker/in. >>>
weiterlesen >>>

Dein Karrierestart bei den Baustoffwerken Havelland!

Wir möchten in die Zukunft – in Dich – investieren. Das ist für uns eine Top-Priorität. Jedes Jahr nehmen wir neue Auszubildende in unsere Reihen auf. Die vier Ausbildungsberufe, die wir anbieten, sind: Industriekaufmann/frau, Verfahrensmechaniker/in, Elektriker/in für Betriebstechnik und Mechatroniker/in. >>>
weiterlesen >>>

Neues Markendesign

Wir heben die Hände und winken Ihnen zu. Wir wollen dadurch auf uns aufmerksam machen und uns zeigen. Seit nunmehr fast 30 Jahren sind wir hier. >>>
weiterlesen >>>

Bürgermeister Alexander Laesicke besucht Baustoffwerke Havelland

Am Mittwoch, 21. August 2019, besuchte Bürgermeister Alexander Laesicke die Baustoffwerke Havelland GmbH & Co. KG. Geschäftsführer Christian Bertmaring gab bei einem Rundgang Einblick in das 1991 gegründete Unternehmen und informierte über die Entwicklung des Werks. Die 85 Beschäftigten der Baustoffwerke veredeln pro Jahr ca. 170.000 Tonnen Sand zu Kalksandstein und Porenbeton. Das entspricht etwa 5.500 Einfamilienhäusern. >>>
weiterlesen >>>

Schallschutz Workshop 2020

Der Kalksandsteinindustrie Ost e.V. und der Bundesverband Porenbetonindustrie e.V. laden Sie ganz herzlich ein, sich im Rahmen des diesjährigen Workshops über den aktuellen Stand des Schallschutzes im Wohnungsbau zu informieren und mit dem KS-Schallschutzrechner beispielhaft Schallschutznachweise zu führen. >>>
weiterlesen >>>
zurück weiter
Adresse:

Baustoffwerke Havelland GmbH & Co. KG
Veltener Straße 12-13
16515 Oranienburg

Telefon:
E-Mail:
 
Besuchen Sie uns auch
in den Sozialen Medien

Nachricht an uns senden:
Name
Telefon
E-Mail
Ihre Nachricht an uns:
Hiermit bestätigen Sie, die Datenschutzbestimmungen gelesen und akzeptiert zu haben.
Nachricht senden
Exposé für anfragen
Name
Telefon
E-Mail
Ihre Nachricht an uns:
Hiermit bestätigen Sie, die AGB und Datenschutz-Bestimmungen gelesen und akzeptiert zu haben.
Exposé anfragen